Rassespezifische Hetzjagd

  • Samstag, 26. Mai 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Niederei 123
    3538 Röthenbach im Emmental
  • CHF 150.- / Mensch-Hund Team
  • Leitung, Andreas Hofstetter
    (Natürlich-Hund)

Dieser Workshop «Rassespezifische Hetzjagd» ist bestens für Neueinsteiger geeignet, welche daran interessiert sind, mit der beliebten Hetzangel eine spannende gemeinsame Aktivität zu gestalten. Ebenso sind erfahrene Teams willkommen, welche ihre gemeinsame Hetzjagd verfeinern und spannender gestalten möchten.

Eine Beute zu fixieren, anschleichen, anpirschen, hinterherrennen und anschliessend zu packen ist ein natürliches Verhalten und somit auch ein Bedürfnis unserer vierbeinigen Begleiter. Die kontrollierte (!) Arbeit mit der Hetzangel bietet eine optimale Möglichkeit dieses Bedürfnis, in Zusammenarbeit mit dem Menschen, zu stillen. Gestillte Bedürfnisse führen zu einem entspannten Zusammenleben zwischen Mensch und Hund, und fördert dessen Beziehung. Jeder Hund bringt durch sein Individuum und seine Rasse (Mischling) andere Qualitäten in Bezug auf die gemeinsame Hetzjagd mit. An diesem Workshop werden wir ein spezielles Augenmerk auf genau diese Qualitäten legen, diese nutzen um spannende Hetzjagden zu gestalten und somit den Hund (sowie das Team Mensch-Hund!) dabei zu fördern und fordern.


Gemeinsame Jagd - was macht uns Spass!?

  • Sonntag, 03. Juni 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Niederei 123
    3538 Röthenbach im Emmental
  • CHF 150.- / Mensch-Hund Team
  • Leitung, Andreas Hofstetter & Nicole Graf
    (Natürlich-Hund & Hundesicht)


Begegnungs- & Kontakttag

  • Sonntag, 10. Juni 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Niederei 123
    3538 Röthenbach im Emmental
  • CHF 150.- / Mensch-Hund Team
  • Leitung, Andreas Hofstetter & Nicole Graf
    (Natürlich-Hund & Hundesicht)

Ist dein Hund oft etwas angespannt, unsicher oder ungestüm wenn es um Begegnungen und Kontakte mit unbekannten Hunden oder Menschen geht? Es liegt in der Natur unserer Hunde, dass sie Rudelfremden gegenüber, sei es Mensch oder Hund, eher etwas skeptisch sind. An diesem Tag widmen wir uns ganz dem Thema Begegnungen und Kontakte mit Menschen und Hunden. Ziel dieses Tages ist es, in einem geschützten Umfeld Entspannung zu kreieren damit Mensch und Hund gute Erfahrungen mit nach Hause nehmen können.


Bewegung - Warnehmen - lernen

  • Samstag & Sonntag, 14. & 15. Juli 2018
  • Jeweils 09.30-17.00 Uhr
  • Hornusserplatz Stuelboden
    4456 Tenniken (BL)
  • Leitung, Monika Erkens
    (Moven / D)

Führen auf Distanz - Follow Up

  • Samstag, 18. August 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Hornusserplatz Stuelboden
    4456 Tenniken (BL)
  • CHF 180.- / Mensch-Hund Team
  • Leitung, Andreas Hofstetter & Renate Finazzi
    (Natürlich-Hund & Wolfskinder)

Gemeinsame Jagd - was macht uns Spass!?

  • Sonntag, 02. September 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Niederei 123
    3538 Röthenbach im Emmental
  • CHF 150.- / Mensch-Hund Team
  • Leitung, Andreas Hofstetter & Nicole Graf
    (Natürlich-Hund & Hundesicht)

Begegnungs- & Kontakttag

  • Sonntag, 30. September 2018
  • 09.30-17.00 Uhr
  • Niederei 123
    3538 Röthenbach im Emmental
  • CHF 150.- / Mensch-Hund Team

Intensivtage

  • Freitag - Sonntag, 05. - 07. Oktober 2018
  • Jeweils 09.30-18.00 Uhr
    (Sonntag bis 16.00 Uhr)
  • Hornusserplatz Stuelboden
    4456 Tenniken (BL)
  • CHF 530.- / Mensch-Hund Team (Aktiv)
    CHF 340.- / Person (Passiv)
    CHF 150.- / Person (Praktika)
    CHF 50.- / Verpflegung (*optional)
  • Leitung, Karin Jansen
    (Stadt-Mensch-Hund / D)

* Die Verpflegung beinhaltet Kaffee, Gipfeli, Mittagessen und Dessert an allen drei Seminartagen. Exkl. Getränke.

Stillstand bedeutet das Ende jeder Beziehung. Auch das Miteinander von Mensch und Hund ist eine stetige Entwicklung. Wenn man bereit ist sich gemeinsam weiterzuentwickeln wächst das Vertrauen, die Zuverlässigkeit und die Zufriedenheit von Mensch und Hund. Im Verlauf dieses Seminars soll für jedes Mensch-Hund Team das vorhandene Potential sowohl aus Sicht des Halters als auch aus Sicht des Hundes erkannt und weiterentwickelt werden. Möglichen Symptomen (z.B. Angst, Aggressionen, Jagd-/ Territorialverhalten, Leinenziehen, Anspringen, Beissen etc.) kann auf den Grund gegangen und die Ursache aufgeschlüsselt werden.

Währen den Intensivtagen besteht die Möglichkeit in 3 Tagen individuell und intensiv an der Entwicklung der bestehenden Beziehung zu arbeiten. Das Seminar wird den mitgebrachten Themenbereichen der jeweiligen Teams angepasst.

Karin Jansen,  Gründerin von STADT MENSCH HUND, 2006, studierte Psychologie und ist Fachbuchautorin im Bereich Hundeerziehung. Sie ist als Dozentin unterschiedlicher Ausbildungseinrichtungen und Seminarträger tätig. Seit 2016 leitet sie das Institut für Kynogogik®, in dem die Studiengänge Berater und Coach für Kynogogik® angeboten werden. Kynogogik® ist die Wissenschaft, die sich ganzheitlich mit dem lebenslangen Lernen von Hunden unter Berücksichtigung aller inneren und äußeren Einflüsse beschäftigt. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Hundes und das harmonische Zusammenspiel von Mensch und Hund liegen ihr am Herzen.