· 

Die erste Gruppe «Jagdkontrolle» vom Samstag, 27. Oktober 2018

In Zusammenarbeit mit Hundesicht (Nicole Graf) durfte ich gestern Samstag, 27. Oktober 2018 zu ersten Mal die Gruppe «Jagdkontrolle» durchführen. Dieses neue Angebot stiess auf grosses Interesse bei Hundehaltern. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Termine in diesem und im nächsten Jahr.

 

Gestern Samstagnachmittag trafen wir uns, zum ersten Mal, zum Thema «Jagdkontrolle». Das Interesse an diesem Angebot war riesig und wir durften mit einer ausgebuchten Gruppe in dieses Thema starten. Bevor wir das Thema «Jagdkontrolle» angehen können, ist es wichtig ein Auge auf die Details zu werfen. Dies heisst, handelt es sich wirklich um Jagd oder sind die Hunde mit verjagen eines Konkurrenten (Fuchs, Katze etc.) beschäftigt. Die Geruchsspur, welche die Teams ausarbeiten durften, wurde von einer, von uns gelegten, Reh- und Fuchsspur gequert. Durch die verschiedenen Mensch-Hund Teams mit unterschiedlichen Veranlagungen durften wir unser Auge schulen und durch die gewonnenen Erkenntnisse das weitere Vorgehen besprechen. Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Stunden.

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer der Gruppe welche, trotz grosser Kälte und Nässe während, mehr als drei Stunden engagiert und mit grossem Interesse teilnahmen. Ein weiterer Dank gilt Nicole Graf (Hundesicht) für die ergänzende und tolle Zusammenarbeit.

 

Die nächste Gruppe «Jagdkontrolle» findet am Samstag, 17. November 2018 in der Region Emmental / Thun statt und ist ein Angebot für alle Mensch-Hund Teams, welche bereits gemeinsame ersatzjagdliche Aktivitäten meistern. Durch die individuelle Arbeitsweise findet die Gruppe Platz für Neueinsteiger, sowie als Fortsetzung für Teilnehmer der Gruppe vom letzten Samstag.