· 

Einblick in die Gruppenstunde vom 11. September 2018

Sicherheit und Vertrauen sowie befriedigte Bedürfnisse führen zu einem entspannten Zusammenleben zwischen Mensch und Hund im Alltag. Einen kleinen Einblick in die Gruppenstunde vom 11. September 2018 möchte ich dir hier ermöglichen. Eine Gruppenstunde gefüllt mit alltagsbezogenen Herausforderungen für Mensch und Hund.

 

Immer wieder gibt es im Alltag Situationen, welche nicht einfach zu meistern sind. Plötzlich entgegenkommende Hunde oder Menschen zum Beispiel und es wird hektisch und angespannt. Das muss nicht sein! Anschliessend an die letzten Themen dieser Gruppenstunde widmeten wir uns dem Thema Menschen, Menschen welche alle anders auf die teilnehmenden Mensch-Hund Teams reagierten. Währenddem die Hunde sich im Abwarten übten, kreierten ihre Bezugspersonen eine spannende Aufgabe. Und plötzlich tauchte da eine «fremde» Person auf, welche es den Hunden fast unmöglich machte sich zurück zu halten. Doch durch die Kompetenzen ihrer Bezugsperson, diese Situation zu meistern, kehrte wieder Entspannung und Ruhe ein. Die Hunde durften erleben dass ihre Bezugspersonen für sie einstehen und die «fremden» Menschen in Bewegung bringen. Dies vermittelt Sicherheit und stärkt das Vertrauen sowie die Beziehung zwischen Mensch und Hund.

Möchtest auch du ein Teil solcher spannenden und alltagsbezogenen Gruppenstunden sein? So melde dich bei mir! Zusammen finden wir bestimmt das richtige Angebot für dich und deinen vierbeinigen Begleiter.